Häufig gestellte Fragen

Hier findest Du Antworten zu allerlei Fragen über kindlstories.

kindlstories Shops: Wo finde ich was?

Wo kann ich kindlstories Postkarten kaufen?

Unsere Postkarten erhältst Du:

  • online in unserem kindlstories Shop. → zum Postkarten-Shop
  • oder vor Ort bei ausgewählten Händlern in München.

Wo kann ich kindlstories Kleidung und Accessoires kaufen?

Bekleidungsartikel und Accessoires verkaufen wir über einen separaten Shop bei Spreadshirt:
→ zum kindlstories Spreadshirt Shop

Warum gibt es zwei separate Shops?

Den Postkarten-Shop für Postkarten und Papeterie betreiben wir komplett selbst.

Den Spreadshirt-Shop für Textilien und Accessoires nutzen wir zusätzlich, da wir leider (noch) nicht über die Logistik- und Lagerkapazitäten verfügen, mit denen wir ein Produktsortiment und -Service abbilden könnten, wie wir es uns für Euch wünschen würden. Aus diesem Grund haben wir den Druck und den Versand von Bekleidung auf unseren Partner Spreadshirt ausgelagert.

Die Münchner Kindl Illustrationen kommen natürlich trotzdem in jedem Fall alle von uns.

Wo ist meine Lieferung?

Du vermisst eine Lieferung? Gerne versuchen wir dir weiterzuhelfen.

Motive und Bildernutzung

Sind die Bilder vom Münchner Kindl urheberrechtlich geschützt?

Ja, alle kindlstories Illustrationen sind urheberrechtlich geschützt.

Der Großteil der Motive unterliegt zudem als eingetragenes Design dem Designschutz des Deutsche Patent- und Markenamts (DPMA). Als Inhaber der dort registrierten Designs und Geschmacksmuster besitzen wir somit das ausschließliche Recht, von den Bildern und Designs Gebrauch zu machen.

Möchtest Du unsere Illustrationen oder ähnliche Designs ebenfalls nutzen, insbesondere kommerziell, bitte kontaktiere uns.

Kann ich die Bilder privat oder redaktionell auf Social Media teilen und posten?

Ja, gerne! Denn wir freuen uns ja sehr, wenn Euch unsere Illustrationen gefallen! Und somit freuen wir uns natürlich auch, wenn ihr unsere Bilder privat oder redaktionell teilen, oder sogar auch als privates Profilbild verwenden möchtet.

Wir würden Euch nur gerne bitten, uns als Urheber der Bilder zu nennen (Stichwort „Copyright“). Damit helft ihr uns außerdem zusätzlich, kindlstories bekannter zu machen, und anderen, die Euren Post sehen, den Weg zu uns zu weisen. Und somit wiederum unterstützt ihr uns dabei, weitere Illustrationen und Ideen für Euch verwirklichen zu können.

Wie ihr uns unterstützen könnt:

Bitte nennt, verlinkt oder tagged uns auf Eurem Post, z.B.:

  • auf Instagram oder Facebook via dem Tag: @kindlstories
  • oder mit einem Texthinweis wie Illustration: kindlstories.

Wenn Du die Motive allerdings kommerziell verwenden möchtest, bitte kontaktiere uns.

Woher kommen die Bilder / die Ideen für die Bilder?

Die allermeisten kindlstories Illustrationen entspringen unseren eigenen Köpfen. Aus Spaß an der Freude und an kleinen Geschichten. Zudem besteht das kindlstories Team selbst aus echten Münchnern, sodass es an Ideen für das Münchner Kindl nicht mangelt (eher an der Zeit, diese alle umzusetzen).

Fertigt ihr auch Motive auf Wunsch und Auftragsarbeiten an?

Gerne fertigen wir auch individuelle Motive an, wenn das Projekt oder Produkt zum Münchner Kindl passt.

Die Kosten dafür folgen dem üblichen Lizenzmodell für Illustrationen und setzen sich zusammen aus (1) dem Zeitaufwand für die Erstellung der Illustration, plus (2) der Vereinbarung der Nutzungsrechte für die Verwendung der Illustration entsprechend Umfang und Dauer (Lizenz).

Über kindlstories

Warum der Name "kindlstories"?

Bei uns dreht sich alles um Bilder und Geschichten – englisch „Stories“.
Vor allem natürlich um Geschichten über das Münchner Kindl.
Ergo: kindlstories!

Wer steht hinter kindlstories?

Alles über das Team hinter kindlstories erfährst du auf der Seite Über kindlstories

Warum zeigt das Münchner Kindl nie sein Gesicht?

Für uns steht das Münchner Kindl für alle Münchner. Ganz egal ob alt oder jung, arm oder reich, blond oder brunette, ob männlich, weiblich oder gar divers. Jeder Münchner soll sich mit dem Kindl identifizieren können. Und das zauberhafte ist: jeder kann das auch! Würden wir dem Kindl einmal ein Gesicht geben… nunja, wie der Wortlaut schon sagt, dann „hat es eben auch ein Gesicht“. Und somit wäre der ganze Zauber verloren…

Und darum werden unsere Münchner Kindl Zeichnungen niemals mehr als nur die Nase und den Mund zeigen. Denn wir wollen uns, und allen Münchnern, diesen Zauber vom Münchner Kindl einfach zu gerne bewahren.

Wird es einmal ein Kinderbuch geben?

Oooh, eine gute Frage, die uns regelmäßig gestellt wird. Fakt ist: ein Kinderbuch mit dem Münchner Kindl (und vielleicht auch dem kleinen Dackel) zu illustrieren, das wäre tatsächlich auch ein sehr großer Wunsch von uns!

Bisher existiert lediglich dieser Wunsch, gepaart mit tausend Ideen in unseren Köpfen, die erst zu einem stimmigen Konzept und einer Story zusammengefügt werden müssen. Liebevoll und originell soll es sein. Aber mit Hand und Fuß. Und vielleicht ein klein bissl Witz. Passend auf die jeweilige Altersgruppe, aber auch nett für Erwachsene. Und verlegt will so ein Buch ja auch noch werden. Ob via Eigenregie, oder gar zusammen mit einem Verlag…

Es sind also noch ein paar Fragen offen. Interessierte Autoren oder Verlage dürfen sich selbstverständlich gerne bei uns melden 😉

Aktualisieren…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.